Payroll
Blog

Hier veröffentliche ich Neuerungen mit Relevanz für HR / Payroll

international Sozialversicherungen Steuern 12.01.2024

Italien hat das Rahmenabkommen zur Telearbeit im Bereich der Sozialversicherungen per 1.1.2024 unterzeichnet

Hintergrund: Die Länder mit Anwendung des Personenfreizügigkeitsabkommens 883/2004 hatten im 2022/2023 eine Lösung gesucht, Mitarbeitenden mit Wohnsitz in einem anderen Land als dem normalen Arbeitsland, Telearbeit in einem grösseren Umfang zu gewähren als dies in der Grundverordnung vorgesehen war. Es wurde ein Rahmenabkommen zur Telearbeit verhandelt. Es steht den Ländern frei, dieses zu unterzeichnen. Falls […]
weiterlesen
Lohnausweis Sozialversicherungen Steuern 30.12.2023

Wegleitung zum Lohnausweis, FAQ und mehr

Welche Anpassung ist wichtig für die Lohnausweise 2023? Eine der wesentlichen Anpassungen in der Wegleitung zum Lohnausweis Version 2023 ist folgende Bestimmung (Randziffer 10, Erläuterungen zum Feld G): Kantinenverpflegung/Lunch-Checks/Bezahlung von Mahlzeiten Dieses Feld ist anzukreuzen, wenn dem Arbeitnehmer Lunch-Checks (vgl. Rz 18) abgegeben werden. Ein Hinweis ist auch dann anzubringen, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer […]
weiterlesen
Lohnausweis Quellensteuern Steuern 23.12.2023

Update im Bereich der Steuern für 2024 – Grenzgängerabkommen mit Italien und weiteres

Bewegung beim Grenzgängerabkommen der Schweiz mit Italien – ein Update Seit meinem letzten Blog https://www.zulaufgmbh.ch/skizzierung-der-kuenftigen-und-rueckwirkenden-vereinbarung-zur-telearbeit-fuer-grenzgaenger-im-bereich-der-steuern-zwischen-der-schweiz-und-italien/ wurden drei Verständigungsvereinbarungen veröffentlicht und die drei betroffenen Kantone Graubünden, Tessin und Wallis haben verschiedene Erläuterungen publiziert. Zwei der Verständigungsvereinbarungen beinhalten die Telearbeitslösung rückwirkend seit 1.2.2023 und ab 1.1.2024. Link zur Verständigungsvereinbarung zur Telearbeit 2024 und 2025 für steuerrechtliche Grenzgänger […]
weiterlesen
international Sozialversicherungen 21.12.2023

Wann braucht es bei Telearbeit ein A1 und wo wird dieses beantragt? - Erläuterungen zur WVP 2024 und mehr

Die korrekte Sozialversicherungsunterstellung und damit verbundene Massnahmen sind eines meiner Spezialgebiete in der Beratung und den verschiedenen Seminaren. Das Formular A1 wird für verschiedene Zwecke eingesetzt, was sich nicht immer alle bewusst sind. Im Folgenden wird auf die Verwendung des A1 eingegangen mit Verweis auf die Wegleitung über die Versicherungspflicht (WVP). Das BSV hat mit […]
weiterlesen
Sozialversicherungen 19.12.2023

Weitere Veröffentlichungen und Neuerungen auf den 1.1.2024 im Bereich der Sozialversicherungen

Im Folgenden werden ein paar Veröffentlichungen kommentiert, welche für Arbeitgebende relevant sein könnten: Veröffentlichung der Synopse 2024: https://sozialversicherungen.admin.ch/de/d/6877/download Veröffentlichung der Arten und Ansätze der Familienzulagen nach dem FamZG, dem FLG und den kantonalen Gesetzen 2024 https://www.bsv.admin.ch/dam/bsv/de/dokumente/familie/andere/Ans%C3%A4tze%20FamZ_Montants%20AFam_2024.pdf.download.pdf/Ans%C3%A4tze%20FamZ_Montants%20AFam_2024.pdf Im Bereich der Familienzulagenhöhen in den Kantonen gibt es keine Änderungen. Die Beitragssätze variieren von Kanton zu Kanton. Als […]
weiterlesen
Arbeitsrecht Erwerbsersatzordnung EO Sozialversicherungen 25.11.2023

Urlaub und Taggelder für den hinterlassenen Elternteil ab 1.1.2024

In der Mitteilung des Bundesrats vom 22.11.2023 ist folgendes zu lesen: «Der Tod eines Elternteils unmittelbar nach der Geburt ist für die Familie und das Neugeborene ein schwerer Schicksalsschlag. In solchen Fällen hat der überlebende Elternteil künftig Anspruch auf einen längeren Mutterschafts- beziehungswiese Vaterschaftsurlaubs. Die Änderung soll dafür sorgen, dass in den ersten Lebensmonaten die […]
weiterlesen
Quellensteuern Steuern 11.11.2023

Skizzierung der künftigen und rückwirkenden Vereinbarung zur Telearbeit für Grenzgänger im Bereich der Steuern zwischen der Schweiz und Italien

Schlussspurt vor dem Jahreswechsel oder mehr Unklarheit bezüglich der Anwendung des neuen Grenzgängerabkommens für die Unternehmen in den Kantonen Graubünden, Tessin und Wallis?   Am 10.11.2023 hat das EFD kommuniziert, dass es eine dauerhafte Steuerregelung für Telearbeit geben wird. In der veröffentlichten Absichtserklärung werden die Eckpunkte festgehalten worüber in den nächsten Wochen inhaltlich detailliert verhandelt […]
weiterlesen
Quellensteuern 19.10.2023

Quellensteuertarife 2024 - Anpassungen im Lohnprogramm

Die ESTV hat ein Rundschreiben Nr. 206 für die Quellensteuertarife 2024 verfasst und am 16.10.2023 publiziert. https://www.estv.admin.ch/dam/estv/de/dokumente/dbst/rundschreiben/2023/2-206-d-2023.pdf.download.pdf/2-206-d-2023.pdf Was ist der Hintergrund? Die ESTV nimmt immer zuerst Berechnungen gem. Bundessteuern vor und publiziert diese. Danach haben die Kantone Zeit, Ihre Tarife inklusive den Vorgaben der Bundessteuern zu berechnen und zu veröffentlichen. Die Quellensteuertarife beinhalten sowohl die […]
weiterlesen
international Sozialversicherungen 29.09.2023

Inkrafttreten von zwei Sozialversicherungsabkommen auf den 1.10.2023

Sozialversicherungsabkommen Schweiz – Albanien Das Abkommen deckt die Bereiche AHV und IV ab. Die Verhandlungen waren seit 2017 im Gange. Mit Inkrafttreten ist nun der Kreis der Abkommen mit den verschiedenen Balkanstaaten abgeschlossen. Der früheren Botschaft zum Abkommen ist folgendes zu entnehmen: Das Abkommen richtet sich nach folgenden Grundsätzen: möglichst umfassende Gleichbehandlung der Staatsangehörigen beider […]
weiterlesen
Quellensteuern Steuern 19.09.2023

Grenzgängerabkommen der Schweiz mit den umliegenden Ländern und beruflich bedingte Nichtrückkehrtage – das müssen die Unternehmen wissen

In den verschiedenen Seminaren während den letzten Monaten habe ich immer wieder gehört, dass die Unternehmen beruflich bedingte Nichtrückkehrtage ihrer Grenzgänger nicht proaktiv kontrollieren. Wissen die Verantwortlichen welche finanziellen Risiken sie dabei eingehen? Die vorliegenden Erläuterungen beziehen sich auf private und nicht auf öffentlich-rechtliche Unternehmen. Auch Spezialgruppen wie Verwaltungsräte etc. sind ausgeschlossen. Die folgenden Grenzgängerabkommen […]
weiterlesen
AHV Pensionskasse Quellensteuern Sozialversicherungen Steuern 31.08.2023

Wichtige Informationen zu Sozialversicherungen und Quellensteuern

AHV 21 – der 1.1.2024 naht Am 30.8.2024 wurde die AHVV und weitere Verordnungen mit Wirkung ab 1.1.2024 veröffentlicht. Verschiedene Kreise hatten insbesondere die materielle Änderung moniert, dass Freizügigkeitsguthaben der 2. Säule nach dem Referenzalter ohne Erwerbstätigkeit ab 1.1.2024 sofort ausbezahlt werden müssen. Nun gibt es eine grundsätzliche Übergangsfrist von 5 Jahren, wobei dies bis […]
weiterlesen
Quellensteuern Steuern 20.07.2023

Das neue Grenzgängerabkommen zwischen der Schweiz und Italien ist am 17.7.2023 in Kraft getreten

Mit dieser Mitteilung des EFD vom 19.7.2023 ist ein sehr langwieriger Prozess abgeschlossen worden. Das neuen Bestimmungen werden vor allem ab 1.1.2024 für Arbeitgebende wirksam. Geltungsbereich: Art. 2 Allgemeine Begriffsbestimmungen des Abkommen zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Italienischen Republik über die Besteuerung der Grenzgängerinnen und Grenzgänger Im Sinne dieses Abkommens bedeutet: a) der Ausdruck […]
weiterlesen
Quellensteuern Steuern 08.07.2023

Wichtige Präzisierungen im Zusammenhang mit dem Telearbeitsabkommen Schweiz – Frankreich im Bereich der Steuern

Am 6.7.2023 sind die komplexen Bestimmungen bezüglich der Reisetage veröffentlicht worden. Es sind zwei Verständigungsvereinbarungen mit je einem Merkblatt mit Beispielen. Die Telearbeitsabkommen Schweiz-Frankreich finden seit 1.1.2023 Anwendung. In der vor Weihnachten publizierten Verständigungsvereinbarungen wurde Telearbeit definiert und auf 40% im Wohnsitzstaat Frankreich beschränkt. Die Telearbeit wurde für die Anwendungsfälle gemäss Grenzgängerabkommen vom 11. April […]
weiterlesen
Sozialversicherungen Steuern 03.07.2023

Framework Agreement durch Frankreich unterzeichnet!

Gerade scheint es Frankreich noch geschafft zu haben, das Framework Agreement (FMA) mit Gültigkeit ab 1.7.2023 zu unterzeichnen: https://travail-emploi.gouv.fr/actualites/presse/communiques-de-presse/article/signature-par-les-autorites-francaises-de-l-accord-cadre-multilateral   Was bedeutet dies für die Unternehmen in der Schweiz? Mitarbeitende mit Wohnsitz in Frankreich und Nationalität Schweiz oder EU können Telearbeit in Frankreich von weniger als 50% der gesamten Tätigkeit im EU-Raum und der Schweiz […]
weiterlesen
Quellensteuern 28.06.2023

Telearbeitsabkommen Schweiz – Frankreich - nicht viel Neues

Das Eidgenössische Finanzdepartement EFD hat am 27.6.2023 Details über das Zusatzabkommen zum Doppelbesteuerungsabkommen Schweiz – Frankreich publiziert. Dies ist die Fortschreibung der vor Weihnachten 2022 getroffenen Verständigungsvereinbarungen und beinhaltet weitere Anpassungen, welche nicht die Telearbeit betreffen. Für die Situationen von grenzüberschreitender Telearbeit mit Frankreich musste ein Zusatzabkommen zum Doppelbesteuerungsabkommen Schweiz – Frankreich ausformuliert werden. Aufgrund […]
weiterlesen
Arbeitsrecht Sozialversicherungen 21.06.2023

Aktualitäten zum 1.7.2023

Weitere Veröffentlichung des BSV in Bezug auf die neuen Möglichkeiten im Telearbeitsabkommen ab 1.7.2023 Das BSV hat in der Mitteilung an die AHV-Ausgleichskassen und EL-Durchführungsstellen, Nr. 470 vom 20. Juni 2023, weitere Informationen veröffentlicht. Der Link zur vollständigen Mitteilung ist  AHV/EL Mitteilung Nr. 470. Es wird darauf hingewiesen, dass der Anwendungsbereich nicht nur Grenzgänger gem. […]
weiterlesen
international Sozialversicherungen 17.05.2023

Update Sozialversicherungen zu Telearbeit im Anwendungsbereich der Personenfreizügigkeitsabkommen CH-EU und CH-EFTA

Das Framework Agreement zur Telearbeit wird durch die Schweiz unterzeichnet Die Schweiz wird das Framework Agreement mit Wirkung ab 1.7.2023 unterschreiben. Das BSV hat eben detaillierte Erläuterungen unter diesem Link aufgeschaltet und es lohnt sich, diese durchzugehen: https://www.bsv.admin.ch/bsv/de/home/sozialversicherungen/int/grundlagen-und-abkommen/telearbeit.html Die Definition der Anwendungsbereiche zur Telearbeit wird darin detailliert erläutert. Durch dieses Framework Agreement wird es möglich […]
weiterlesen
AHV Pensionskasse Sozialversicherungen 12.05.2023

Aktualitäten Sozialversicherungen

Das BSV hat kürzlich verschiedene nützliche Informationen publiziert, welche auch für die Unternehmen wichtig sind. Auswirkungen AHV21 auf die Pensionskasse Das BSV hat in den Mitteilungen über die berufliche Vorsorge Nr. 161 vom 11.5.2023 verschiedene Fragen im Zusammenhang der Umsetzung AHV21 auf den 1.1.2024 publiziert. Es handelt sich um 14 Fragen und Antworten auf Seite […]
weiterlesen
international Quellensteuern Sozialversicherungen Steuern 13.04.2023

Neuigkeiten: MFA Sozialversicherungen und Telearbeit - Verständigungsvereinbarung DBA CH-D über leitende Angestellte

Sozialversicherungen Es bewegt sich etwas in den Sozialversicherungsbestimmungen bei Telearbeit im Geltungsbereich des Personenfreizügigkeitsabkommens EU (VO 883/2004). Die von der EU beauftragte Gruppe hat Ende März 2023 ein Multilaterales Framework Agreement (MFA) verfasst, welches von den betroffenen Staaten nun unterschrieben werden muss. Aufgrund der verschiedenen weiteren Abkommen sind dies die EU-Länder, die EFTA-Länder und UK […]
weiterlesen
Quellensteuern Sozialversicherungen 04.04.2023

Was gibt es an Neuigkeiten?

Die letzten Wochen waren sehr bewegt. Einerseits durfte ich die neu aufgenommenen Seminare Mitarbeiterbeteiligungen und Vertiefung Quellensteuern durchführen, bei Weiterbildungsinstituten unterrichten und ein grosses Projekt im Bereich Payroll Beratung abschliessen und nebst vielen Einzelfragen bei einigen Firmen Unterstützung im Bereich Mobiles Arbeiten, Homeoffice und Workation Reglemente leisten. Welche Themen wurden publiziert und sind für die […]
weiterlesen
Quellensteuern Steuern 25.02.2023

Quellensteuern im internationalen Kontext insbesondere Telearbeit

Die korrekte Berechnung der Quellensteuern ist nicht zu unterschätzen, da es nicht immer «automatisch» funktioniert, denn die Einstellungen und hinterlegten Daten im Lohnprogramm müssen korrekt erfasst sein. Dies setzt wiederum voraus, dass der Sachverhalt klar ist. Um einen klaren Sachverhalt zu erhalten, sind Informationen notwendig. Die Praxis zeigt, dass es bei vielen Unternehmen noch nicht […]
weiterlesen
Lohnausweis Quellensteuern Steuern 19.01.2023

Lohnausweis und Bescheinigung der Homeoffice-Tage – ein Muss?

Immer wieder werde ich gefragt, ob die Homeoffice-Tage auf dem Lohnausweis aufgeführt werden müssen. Die Antwort ist nein, aber … Wo werden diese Tage aufgeführt, wenn ein Arbeitgebender das tun möchte? In Ziffer 15, Bemerkungen. In der Wegleitung zum Ausfüllen des Lohnausweises werden die schweizweit gültigen Bestimmungen festgehalten. Die Arbeitgebenden können sich an diese Bestimmungen […]
weiterlesen
Lohnausweis Steuern 29.12.2022

Ersatzleistungen und Homeoffice-Spesen auf dem Lohnausweis 2022 - worauf beim Erstellen der Lohnausweise 2022 besonders zu achten ist

Es gibt verschiedenste Kriterien, welche für die korrekte Erstellung des Lohnausweises generell berücksichtigt werden sollten. Ein Lohnausweis auf Knopfdruck ohne vorhergehende Kontrollen und notwendigen Ergänzungen ist aus Erfahrung nicht immer korrekt. Darstellung der Ersatzleistungen auf dem Lohnausweis: Fragen Sie sich auch, ob bei Lohnfortzahlung durch den Arbeitgebenden bei verschiedensten Abwesenheiten die Taggelder/Ersatzleistungen auf dem Lohnausweis […]
weiterlesen
Lohnausweis Quellensteuern Steuern 23.12.2022

Publikation wichtiger Informationen durch die Steuerbehörden: Telearbeit, Wegleitung zum Lohnausweis 2023, Rundschreiben Quellensteuern

Publikation wichtiger Informationen durch die Steuerbehörden: Telearbeit, Wegleitung zum Lohnausweis 2023, Rundschreiben Quellensteuern   Gestern und heute wurden verschiedene Informationen seitens der Steuerbehörden publiziert, welche für die betroffenen Unternehmen von Bedeutung sind.   Neuerungen zu den Abkommen zwischen der Schweiz und Frankreich ab 1.1.2023 Die offizielle Mitteilung war die folgende: Die Schweiz und Frankreich haben […]
weiterlesen
Bewilligungen Lohnausweis Quellensteuern Sozialversicherungen 19.12.2022

Verschiedenste Anpassungen für 2023

Zum Jahreswechsel lohnt es sich einen Rückblick über das vergangene Jahr und einen Ausblick ins neue Jahr vorzunehmen.   Die letzten zwei Wochen wurden nebst den bekannten Anpassungen im Bereich der Sozialversicherungen https://www.zulaufgmbh.ch/wp-content/uploads/2022/12/Uebersicht-Beitraege-und-Leistungen-Vergleich-2022-2023.pdf weitere Informationen publiziert. Familienzulagen: In ein paar Kantonen wurden die Familienzulagen erhöht. Im Bereich der an die FAK übertragenen kantonalen Beiträge gibt […]
weiterlesen
international Sozialversicherungen 23.11.2022

Wiegen Sie sich auch in (falscher) Sicherheit?

Das BSV hat am 17.11.2022 veröffentlicht, dass die bis Dezember 2022 tolerierte Telearbeit im Geltungsbereich der Verordnung 883/2004 für Grenzgänger bis Ende Juni 2023 verlängert wird. https://www.bsv.admin.ch/bsv/de/home/sozialversicherungen/int/grundlagen-und-abkommen/telearbeit.html. Offenbar konnte das sehr ambitiös gesteckte Ziel einer definitiven Regelung nicht erreicht werden. Die Verhandlungen laufen weiter. Im Blog https://www.zulaufgmbh.ch/teleworking-im-eu-raum-fuer-schweizer-oder-eu-buerger-guidance-note-on-telework/ habe ich detailliert über den Inhalt der im […]
weiterlesen
AHV Erwerbsersatzordnung EO Familienzulagen Pensionskasse Sozialversicherungen 04.11.2022

Information für HR und Pensionskassen - was wäre, wenn ...

Was wäre, wenn das Parlament im März 2023 nochmals eine Änderung der Höhe der Altersrente mit rückwirkendem Inkrafttreten per Januar 2023 beschliessen würde? Mit der Information der Rentenerhöhung per 1.1.2023 wurde am Rand mitgeteilt, dass in den Eidgenössischen Räten drei Motionen pendent seien, welche eine volle Teuerungsanpassung der Renten von AHV und IV sowie der […]
weiterlesen
Quellensteuern 29.10.2022

Information für Arbeitgebende in der Schweiz mit Grenzgängern von Italien und Frankreich - Verlängerung der Vereinbarungen bis mindestens 31.12.2022

Die Vereinbarung zwischen der Schweiz und Italien in Bezug auf die Behandlung in den Quellensteuern für Telearbeit bleibt (höchstwahrscheinlich) bis auf weiteres in Kraft. Die ESTV hatte im Juli 2022 publiziert, dass das COVID-Abkommen auch für Nicht-Covid-Fälle bis mindestens Oktober 2022 verlängert wird. Dies bedeutet, dass die Fiktion des Arbeitsortes in der Schweiz bei Telearbeit […]
weiterlesen
AHV ALV Erwerbsersatzordnung EO Familienzulagen international Pensionskasse Sozialversicherungen 13.10.2022

Sozialversicherungsnews

In den letzten 3 Wochen gab es verschiedenste Mitteilungen im Bereich der Sozialversicherungen, welche für HR und Payroll wichtig sind. Im Folgenden werden die wichtigsten erläutert. 12.10.2022 Präzisierungen zum Anspruch der Familienzulagen im Zusammenhang mit Kindern in UK. Die Mitteilung Nr. 52 ist unter folgendem Link abrufbar: https://sozialversicherungen.admin.ch/de/d/19247/download   12.10.2022 Rentenerhöhungen auf den 1.1.2023 und […]
weiterlesen
Quellensteuern Steuern 02.10.2022

Quellensteuern: aktualisierte FAQ 2022 Kreisschreiben Nr. 45 ESTV per 26.9.2022

Die SSK Arbeitsgruppe Quellensteuern hat am 26.9.2022 aktualisierte FAQ 2022 Kreisschreiben Nr. 45 ESTV publiziert. Nebst einer anderen Nummerierung der Fragen wurde eine neue Frage mit Antwort Nr. 15.1 eingefügt. Es geht dabei um eine Präzisierung des satzbestimmenden Lohns für Zahlungen nach Austritt (z.B. einem Bonus, welcher erst nach Austritt bekannt wird und dann ausbezahlt […]
weiterlesen
international Sozialversicherungen 18.09.2022

Sozialversicherungsabkommen zwischen der Schweiz und Tunesien tritt am 1.10.2022 in Kraft

Das BSV hat am 15.9.2022 mitgeteilt, dass das Sozialversicherungsabkommen mit Tunesien am 1. Oktober 2022 in Kraft tritt. Der Text des Abkommens ist unter https://www.fedlex.admin.ch/eli/fga/2021/2020/de abrufbar. Geltungsbereich Gemäss Bestimmungen des Abkommens ist dieses grundsätzlich für die Staatsangehörigen der Vertragsstaaten (also SchweizerINNEN respektive TunesierINNEN) gültig, welche den Rechtsvorschriften einer der beiden Vertragsstaaten unterliegen oder unterlagen, sowie für […]
weiterlesen
Quellensteuern Steuern 23.07.2022

Die ESTV hat am 22.7.2022 eine gemeinsame Erklärung der Schweiz und Italien in Bezug auf die Verlängerung des Covid-Abkommens im Bereich Steuern veröffentlicht

Hintergrund: Die Unternehmen mussten für pandemiebedingte Homeofficearbeit ihrer Grenzgänger aus Italien keine Änderung der Besteuerung in der Lohnbuchhaltung vornehmen. Ich verweise auf verschiedene publizierte Blogs. Im Frühjahr 2022 wurden seitens der Schweiz die Einschränkungen aufgrund der Pandemie weitestgehend beendet und die Unternehmen hoben die Einschränkungen am normalen Arbeitsplatz in der Schweiz meistens auch auf. Die […]
weiterlesen
Quellensteuern Steuern 20.07.2022

Sind die Unklarheiten in Bezug auf die Bestimmungen für Französische Grenzgänger beseitigt? Die ESTV hat am 20.7.2022 einen weiteren «accord amicable» zwischen Frankreich und der Schweiz mit Rückwirkung ab 1.7.2022 veröffentlicht

Hintergrund: Die Unternehmen mussten für covidbedingte Homeofficarbeit ihrer Grenzgänger aus Frankreich keine Änderung der Besteuerung in der Lohnbuchhaltung vornehmen. Ich verweise auf verschiedene publizierte Blogs. Im Frühjahr 2022 wurden seitens der Schweiz die Einschränkungen aufgrund der Pandemie aufgehoben und die Unternehmen hoben die Einschränkungen am normalen Arbeitsplatz in der Schweiz meistens auch auf. Die Vereinbarung […]
weiterlesen
Quellensteuern Steuern 07.07.2022

Quellensteuerberechnungen: Publikation von wichtigen Präzisierungen durch Swissdec

Der Verein Swissdec hat auf seiner Webpage per 30.6.2022 ein aktualisiertes «Addendum zu Richtlinien Lohnstandard-CH (ELM) Version 5.0» publiziert. Die Berechnungsbeispiele zum Monats- und Jahresmodell (Anhang 1 Beispiele QST-Berechnung 20200220_20201202) wurden ebenfalls ergänzt. Nebst Antworten zu eher technischen Fragen in Bezug auf die Handhabung in der Lohnbuchhaltungssoftware enthält das Addendum Quellensteuerberechnungsfragen wie z.B.: Wie fliessen […]
weiterlesen
international Sozialversicherungen 07.07.2022

Teleworking im EU-Raum für Schweizer oder EU-Bürger - Guidance Note on telework

Die «Guidance Note on telework» ist von der Europäischen Verwaltungskommission veröffentlicht worden. Das Bundesamt für Sozialversicherungen hatte nach der Sitzung im Juni mitgeteilt, dass eine Übergangslösung bis zum 31.12.2022 für Mitarbeitende mit Telearbeit im EU-Raum gefunden wurde, für welche die Verordnung 883/2004 Anwendung findet. Die üblichen Unterstellungsregeln müssen nicht zwingend angewendet werden (insbesondere Art. 13 […]
weiterlesen
Quellensteuern Steuern 28.06.2022

Verständigungsvereinbarungen COVID - Information der ESTV

Diese Erläuterungen müssen im Zusammenhang mit den erneuten Publikationen vom SIF insbesondere die Präzisierung bezüglich Frankreich vom 20.7.2022 gelesen werden. Ich verweise auf den zusätzlichen Blog. Die Eidgenössische Steuerverwaltung  hat den aktuellen Status der pandemiebedingten Verständigungsvereinbarungen am 27.6.2022 publiziert. Die Schweiz hatte aufgrund der Pandemie mit Deutschland, Frankreich, Italien und Liechtenstein besondere Bestimmungen abgeschlossen. Viele Mitarbeitende […]
weiterlesen
ALV Sozialversicherungen 21.06.2022

Ab 7.7.2022 sind Online-Gesuche für Nachzahlungen der Kurzarbeitsentschädigungen KAE im summarischen Verfahren für die Jahre 2020 und 2021 möglich

Das SECO hat am 20.6.2022 die Informationen aufgeschaltet wie die Nachzahlung der nicht ausbezahlten Ferienanteile für Angestellte im Monatslohn beantragt werden kann. Die betroffenen Unternehmen können zwischen 7. Juli und 31. Oktober 2022 ihre Gesuche via eService auf dem Portal arbeit.swiss einreichen. Es sind detaillierte Abrechnungen pro Abrechnungsperiode erforderlich. Dieses Vorgehen ist auch für die […]
weiterlesen
international Sozialversicherungen 19.06.2022

Die Verlängerung für Teleworking im Bereich der flexiblen Anwendung der EU-Verordnung 883/2004 ist beschlossen

Die flexible Anwendung der EU-Unterstellungsregeln im Bereich der sozialen Sicherheit aufgrund der Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus hätte nur noch bis zum 30. Juni 2022 gelten sollen (Freizügigkeitsabkommen und das EFTA-Übereinkommen). Die Mitglieder der EU-Verwaltungskommission für die Koordinierung der nationalen Systeme der sozialen Sicherheit haben sich am 14. Juni 2022 darauf verständigt, dass für […]
weiterlesen
Erwerbsersatzordnung EO Sozialversicherungen 31.05.2022

Vaterschaftsurlaub auch für den anderen Elternteil resp. die Ehefrau der Mutter

Das BSV hat am 26.5.2022 eine angepasste Fassung des Kreisschreibens über die Betreuungsentschädigung (KS BUE) und die Mutter-/Vaterschaftsentschädigung (KS MVSE) mit Gültigkeit ab 1.7.2022 publiziert. Der Hintergrund für einen Teil der Anpassungen ist die Inkraftsetzung der Ehe für alle per 1.7.2022. Mit der Öffnung der Ehe für Personen gleichen Geschlechts wird die Elternschaft der Ehefrau […]
weiterlesen
AHV Familienzulagen Quellensteuern Sozialversicherungen Steuern 13.05.2022

Auswirkungen von Telearbeit / Homeoffice für die Unternehmen – SSK Publikation und weitere Erläuterungen

Die Flexibilität in der Arbeitswelt insbesondere in Bezug auf Arbeitsort und Arbeitszeitgestaltung nimmt stetig zu. Aus diesem Grund müssen sich die Unternehmen damit befassen, inwieweit sie flexible Arbeitsformen und für welche Mitarbeitendengruppen anbieten können und wollen, um als Arbeitgebender weiterhin attraktiv zu bleiben. Die Auswirkungen für die Unternehmung sollten nach Rechtsgebiet sorgfältig geprüft werden, bevor […]
weiterlesen
Quellensteuern Steuern 16.04.2022

Deutschland - die Konsultationsvereinbarung COVID vom 11.6.2020 inkl. Ergänzungen nur noch bis 30.6.2022 in Kraft

Das SIF hat am 12. April 2022 veröffentlicht, dass das COVID-Abkommen im Bereich Steuern zwischen Deutschland und der Schweiz per 30.6.2022 gekündigt wird: https://www.estv.admin.ch/dam/estv/de/dokumente/international/laender/deutschland/de-dba-kv-20220411.pdf.download.pdf/de-dba-kv-20220411.pdf Die Besteuerungsfiktion mit Wahlrecht beim Steuerpflichtigen war ein wichtiger Ansatz während der Pandemie für die Unternehmen in der Schweiz,  welche Grenzgänger von Deutschland beschäftigen. Im Kündigungsschreiben wird erwähnt, dass diese Sondervereinbarung vor […]
weiterlesen
Quellensteuern 28.03.2022

Frankreich - Verlängerung des COVID-Abkommens im Bereich Steuern bis 30.6.2022

Das Quellensteueramt des Kantons Genf hat am 25.3.2022 die Verlängerung des COVID-Abkommens zwischen der Schweiz und Frankreich im Bereich Steuern für Grenzgänger bis zum 30.6.2022 publiziert (nur französisch): https://www.ge.ch/actualite/imposition-du-teletravail-frontaliers-prolongation-accord-covid-au-30-juin-2022-25-03-2022 Das Abkommen vom 13.5.2020 war mehrmals verlängert worden und soll nun bis zum 30.6.2022 gelten. Damit wurden die Sonderabkommen im Bereich der Steuern mit den Sozialver-sicherungen […]
weiterlesen
AHV international Sozialversicherungen Unfallversicherung 18.03.2022

Frankreich - die flexible Anwendung der Unterstellungsregeln bei den Sozialversicherungen aufgrund von COVID wurde bis 30.6.2022 verlängert

Das BSV hat die Informationen auf folgender Webpage aktualisiert: https://www.bsv.admin.ch/bsv/de/home/sozialversicherungen/int/grundlagen-und-abkommen/int-corona.html Frankreich hatte im Gegensatz zu den anderen umliegenden Ländern vorerst die Verlängerung nur bis mindestens Ende März 2022 vorgesehen. Nun wird dies auf Ende Juni 2022 angepasst. Doch aufgepasst: Die Empfehlung auf der Webseite besagt folgendes: Die Versicherungsunterstellung soll sich nicht aufgrund der COVID-19-Einschränkungen ändern. […]
weiterlesen
Arbeitsrecht Bewilligungen international Quellensteuern Sozialversicherungen 03.03.2022

Wieviel Homeoffice darf es noch sein? Die Verständigungsvereinbarung zum Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und Liechtenstein zur Bekämpfung der COVID-19 Pandemie wurde per 31.3.2022 gekündigt

Aus Sicht der Steuern sollten sich die Arbeitgebenden in der Schweiz für ihre Grenzgänger aus Liechtenstein gut überlegen, ob und wieviel Homeoffice sie ihren Mitarbeitenden ab 1.4.2022 noch gewähren wollen. Die steuerliche Fiktion, dass die Erwerbstätigkeit am Wohndomizil des Arbeitnehmenden wegen der Pandemie als am Arbeitsort des Arbeitgebenden verrichtet gilt, kann ab 1.4.2022 nicht mehr […]
weiterlesen
Arbeitsrecht Bewilligungen international Lohnausweis Quellensteuern Sozialversicherungen 15.01.2022

«New normal» - Arbeitgeberrisiken bei Grenzgängern und internationalen Wochenaufenthaltern

Das BSV hat Anfang Januar 2022 erneut die Informationen zu den Sonderbestimmungen COVID im Bereich Sozialversicherungen aktualisiert. Diese sind abrufbar unter: https://www.bsv.admin.ch/bsv/de/home/sozialversicherungen/int/grundlagen-und-abkommen/int-corona.html (Deutsch/Französisch/Italienisch). Aber was passiert nach COVID, wenn Home-Office zur Normalität geworden ist: Weiterfahren oder einschränken? Online-Seminar für HR und Payroll am 29. und 30.6.2022 jeweils am Nachmittag (erneute Durchführung) Ich gehe auf die […]
weiterlesen
Lohnausweis 28.12.2021

Angepasste Fragen und Antworten (FAQ) zum Lohnausweis

Erweiterte FAQs zum Lohnausweis Am 28. Dezember 2021 haben die Steuerbehörden (Arbeitsgruppe Lohnausweis der SSK = AGLA) die angepassten Fragen und Antworten zum Lohnausweis veröffentlicht. Sehr viel ist gleich geblieben, was zu erwarten war. Ein paar Fragen und Antworten sind neu, weitere wurden ergänzt. Die Ergänzungen beziehen sich vor allem auf die neue Geschäftsautoregelung ab […]
weiterlesen
Lohnausweis Sozialversicherungen 14.12.2021

Home Office Spesen und andere Neuerungen: Neues Musterspesenreglement der SSK und Wegleitung Lohnausweis 2022 veröffentlicht

Die Schweizerische Steuerkonferenz (SSK) hat am 13. Dezember 2021 das neue Musterspesenreglement veröffentlicht. Eine Arbeitsgruppe hatte die Aufgabe, eine aktualisierte Grundlage zu schaffen. Spesenreglemente, die im Sitzkanton der Unternehmung durch die Steuerbehörden genehmigt werden, sollten von allen anderen Kantonen akzeptiert werden. Voraussetzung ist jedoch, dass sich die zuständigen Behörden auch an die Leitlinien des Musterspesenreglements […]
weiterlesen
Quellensteuern 24.11.2021

Fragen und Antworten zu den Quellensteuern für Arbeitgebende

Die ESTV hat in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Quellensteuern der SSK am 23. November 2021 Fragen und Antworten (FAQs) zum Kreisschreiben Nr. 45 publiziert. Diese beinhalten häufig gestellte Fragen aus der Praxis. Die neuen Bestimmungen sind seit dem 1.1.2021 in Kraft und die Unternehmen, Versicherer und Ausgleichskassen (SSL) müssen diese Bestimmungen seitdem anwenden. Die meisten […]
weiterlesen
international Sozialversicherungen 01.11.2021

Neues Sozialversicherungsabkommen zwischen der Schweiz und UK wird ab 1.11.2021 vorläufig angewendet

Heute hat das BSV (Bundesamt für Sozialversicherungen) mitgeteilt, dass das neue Sozialversicherungsabkommen zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich vorläufig ab dem 1.11.2021 angewendet wird. Im IV (Invalidenversicherung) Rundschreiben Nr. 408 – ebenfalls heute veröffentlicht – wird es deutlich: Das Sozialversicherungsabkommen von 1968, welches zwischen dem 1.1.2021 und dem 31.10.2021 für neue Fälle Anwendung fand, […]
weiterlesen
international Sozialversicherungen 03.10.2021

Sozialversicherungen Schweiz und UK - Ausblick in die Zukunft

Das Abkommen zur Koordinierung der sozialen Sicherheit zwischen der Schweiz und UK soll voraussichtlich provisorisch ab dem 1.11.2021 in Kraft treten. Definitiv werden die Bestimmungen sobald die beiden Parlamente diese genehmigt haben. Doch was bedeutet dies für die Betroffenen und die Arbeitgeber in der Schweiz? Situation bis 31.12.2020 Bis zum 31.12.2020 galten noch die Bestimmungen […]
weiterlesen
Quellensteuern 28.06.2021

Ausgewählte Themen rund um Quellensteuern

Die neuen Bestimmungen sind auf den 1.1.2021 in Kraft getreten. Doch es ist nicht alles klar. Auch wenn das Kreisschreiben Nr. 45 der ESTV viele Seiten umfasst, können nicht alles Details abgedeckt werden. Ich werde die einen oder anderen Themen aufgreifen und hier erläutern. Z.B. Massgebender Kanton für die Quellensteuern Berechnungen (Zahlungen nach Austritt, Ausscheidung […]
weiterlesen

Hallo
schön, dass Sie hier sind. Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Abonnieren Sie den Newsletter
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner