Spezielle Arbeitsverhältnisse

Immer mehr öffnen sich die Möglichkeiten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, flexibel arbeiten zu können.

Damit steigt jedoch zunehmend die Komplexität für eine korrekte Beurteilung und Umsetzung in den Sozialversicherungen sowie bei den steuer- und arbeitsrechtlichen Fragen.

Es lohnt sich, die einzelnen Rechtsgebiete sauber zu analysieren. Ich habe mich in meiner Masterarbeit ausführlich damit beschäftigt und kann das Wissen, kombiniert mit der praktischen Umsetzung, gerne mit Ihnen teilen.

Übersicht

Unabhängig von der Benennung kann eine Einteilung nach Kriterien Sinn ergeben. Atypische bzw. spezielle Arbeitsverhältnisse werden nach P. Böhringer in der Veröffentlichung „die neue Arbeitswelt“ in folgende Kriterien eingeteilt:

Bezüglich der beteiligten Personen:

Job Sharing, Gruppenarbeit,  Beizug von Hilfspersonen, Temporärarbeit, Regiearbeit, Leiharbeit, Lehrvertrag und andere Ausbildungsverhältnisse, Mehrfachbeschäftigung und parallele Arbeitsverhältnisse, Arbeit beim Staat bzw. seinen Anstalten und Körperschaften, Beschäftigung von sozial Schwächeren zur Wiedereingliederung in die Gesellschaft bzw. in den Arbeitsmarkt, Beschäftigung von ausländischen Arbeitnehmenden (v.a. Saisonniers, Grenzgänger, Kurzaufenthalter und asylsuchende Personen),  Mitarbeit von Familienmitgliedern und Ehegatten, Beschäftigung von Kindern und Jugendlichen, Beschäftigung von bereits pensionierten Personen, Schwarzarbeit

Bezüglich Ort der Arbeitsleistung:

Heimarbeit, Telearbeit, Handelsreisendenvertrag, Aussendienst, „Springer“, Heuervertrag, grenzüberschreitende Arbeit bzw. internationale Arbeitsverhältnisse

Bezüglich Zeit der Arbeitsleistung:

Gleitzeitmodelle, Wochen-, Monats- oder Jahresarbeitszeitmodelle, Teilzeitarbeit, Temporärarbeit, Leiharbeit, Kapovaz (kapazitätsorientierte variable Arbeitszeit) / Arbeit auf Abruf, befristete Arbeitsverhältnisse, Saisonarbeit ausländischer Arbeitnehmer, Aushilfs- und Gelegenheitsarbeit, Sonntagsarbeit, Nachtarbeit, Schichtarbeit, geringfügige Beschäftigung

Bezüglich Entlöhnung der Arbeitsleistung:

Leistungslohn, Naturallohn

Bezüglich Weisungsgebundenheit und organisatorischer Eingliederung:

Leitende Angestellte, Freiberufliche, freie MA,  Scheinselbständigkeit, neue Selbständigkeit

ZHAW
Andreas Buchs, Studienleiter CAS Payroll Expert
Brigitte Zulauf verfügt über viel praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Salärbuchhaltung und ist eine versierte Dozentin – ein wahrer Glücksfall für unseren CAS Payroll Expert!

Blog

international Sozialversicherungen 23.11.2022

Wiegen Sie sich auch in (falscher) Sicherheit?

Das BSV hat am 17.11.2022 veröffentlicht, dass die bis Dezember 2022 tolerierte Telearbeit im Geltungsbereich der Verordnung 883/2004 für Grenzgänger bis Ende Juni 2023 verlängert wird. https://www.bsv.admin.ch/bsv/de/home/sozialversicherungen/int/grundlagen-und-abkommen/telearbeit.html. Offenbar konnte das sehr ambitiös gesteckte Ziel einer definitiven Regelung nicht erreicht werden. Die Verhandlungen laufen weiter. Im Blog https://www.zulaufgmbh.ch/teleworking-im-eu-raum-fuer-schweizer-oder-eu-buerger-guidance-note-on-telework/ habe ich detailliert über den Inhalt der im […]
weiterlesen
AHV Erwerbsersatzordnung EO Familienzulagen Pensionskasse Sozialversicherungen 04.11.2022

Information für HR und Pensionskassen - was wäre, wenn ...

Was wäre, wenn das Parlament im März 2023 nochmals eine Änderung der Höhe der Altersrente mit rückwirkendem Inkrafttreten per Januar 2023 beschliessen würde? Mit der Information der Rentenerhöhung per 1.1.2023 wurde am Rand mitgeteilt, dass in den Eidgenössischen Räten drei Motionen pendent seien, welche eine volle Teuerungsanpassung der Renten von AHV und IV sowie der […]
weiterlesen

Hallo
schön, dass Sie hier sind. Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Abonnieren Sie den Newsletter
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner