Sozial­versicherungen

Die Sozialversicherungen in der Schweiz können in obligatorische und überobligatorische resp. freiwillige Versicherungen kategorisiert werden. Zudem sind weitere kantonale Bestimmungen und solche aus Gesamtarbeitsverträgen zu beachten. 

Ich berate vor allem die Arbeitgeber aus Sicht der Compliance (rechtlich korrekte Unterstellung und Abwicklung) und der Entlöhnungsgestaltung.

Sozialversicherungsunterstellung und Sozialversicherungsbeiträge

Die Erfahrung zeigt, dass sich in den Unternehmen Fragen in folgenden Bereichen stellen:

  • Setup, gesetzliche Anpassungen, Policenanpassungen, Versicherungswechsel
  • Korrekte Information an die Mitarbeitenden im gesamten Mitarbeiterzyklus
  • Korrekte Berechnung und Deklaration der Beiträge
  • Massgebendes Sozialversicherungsland für die Mitarbeitenden
  • Vorgehen bei Arbeitseinsätzen im Ausland resp. aus dem Ausland in der Schweiz, ergänzende Massnahmen
  • Zusammenspiel zwischen Sozialversicherungsleistungen und Lohnfortzahlung
 
Die Unterstützung erfolgt rückwärts und vorwärts betrachtet. Ich eruiere mit Ihnen die Möglichkeiten von Bereinigungen und Neuanpassungen.

Neuerungen und Handlungsbedarf

Die Bestimmungen sind vielfältig; und es gibt laufend Neuerungen, die umzusetzen sind.

  • Individuelle Workshops
  • Schulungen
  • Evaluierung und Umsetzung der notwendigen Anpassungen von Reglementen und Verträgen

Rulings und Anfragen

Je nach Benefit oder Sachverhalt kann es Sinn machen, sich diese von den zuständigen Behörden wie z.B. der Ausgleichskasse schriftlich bestätigen zu lassen. Oder haben Sie eine Anfrage einer (Sozial-) Versicherung und wissen nicht, wie antworten?

Ich unterstütze Sie gerne bezüglich verschiedener Möglichkeiten. Dies kann meist vorab auch auf No-Name-Basis erfolgen.

Für Informationen zur Revision besuchen Sie bitte die Seite Revisionen im HR / Payroll.

Fragen von Mitarbeitenden

Haben Sie eine knifflige Frage eines Mitarbeitenden auf dem Tisch?

Weshalb nicht Unterstützung anfordern? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Koordination und Shadow-Berechnungen

Internationale Sachverhalte können dazu führen, dass die Sozialversicherungsunterstellung nicht in der Schweiz, sondern in einem anderen Land erfolgen muss. Ich biete Ihnen:

  • Unterstützung bezüglich Registrierung und Abwicklung
  • Korrekte Abbildung in der Lohnabrechnung und auf dem Lohnausweis
  • Informationen zu Registrierungsmöglichkeiten Schweiz für Firmen vom Ausland, Unterstützung bei der Abwicklung

Auswahl wichtiger Links und Eckdaten

WeTrust Group
Martin A. Meyer, Managing Partner, Steuerexperte CH / FL
Brigitte verfügt über eine ausserordentliche Expertise im Bereich Steuern und Sozialversicherungen. Eine der wenigen Spezialist*innen, die auch hochkomplexe, grenzüberschreitende Sachverhalte wie bspw. zwischen der Schweiz und Liechtenstein beraten kann.

Blog

Arbeitsrecht Steuern 16.06.2024

Auskunfts- und Dokumentationspflichten der Arbeitgebenden bezüglich Datenaustausch mit Frankreich und Italien

Normalerweise schreibe ich nicht über Gesetzes-Vernehmlassungen. Im vorliegenden Fall ist es jedoch ein Puzzleteil, welches dem gesamten Handlungsbedarf zugeschrieben werden muss. Die Vernehmlassung betrifft das Bundesgesetz über den internationalen automatischen Informationsaustausch betreffend Lohndaten (AIALG), welche bis zum 27. September 2024 erfolgt und ab 1.1.2026 in Kraft treten soll. https://www.fedlex.admin.ch/filestore/fedlex.data.admin.ch/eli/dl/proj/2024/22/cons_1/doc_1/de/pdf-a/fedlex-data-admin-ch-eli-dl-proj-2024-22-cons_1-doc_1-de-pdf-a.pdf Der Gesetzesvorschlag enthält sowohl Bestimmungen für […]
weiterlesen
Quellensteuern Sozialversicherungen Steuern 07.06.2024

Verschiedene Aktualitäten zur Telearbeit – Steuerabkommen mit Italien und Rahmenabkommen VO 883/2004 im Bereich der Sozialversicherungen

Am 6. Juni 2024 ist das Protokoll zur Änderung des Abkommens zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Italienischen Republik, über die Besteuerung der Grenzgängerinnen und Grenzgänger, mit Zusatzprotokoll, geschehen zu Rom am 23. Dezember 2020 veröffentlicht worden. https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-101280.html Hintergrund Das Grenzgängerabkommen Schweiz – Italien ist am 17.7.2023 in Kraft getreten und wird seit 1.1.2024 angewendet. […]
weiterlesen

Hallo
schön, dass Sie hier sind. Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Abonnieren Sie den Newsletter
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner