Zusatzdatum flexible Pensionierung: Neue Möglichkeiten für Arbeitgeber infolge der ab 1.1.2024 gültigen Reform AHV21

Hintergrund

Ob Mitarbeitende länger arbeiten oder früher austreten wollen: Es bestehen neu verschiedene Optionen, die ein Unternehmen strategisch nutzen kann.

Die Reform  AHV21 tritt auf den 1.1.2024 in Kraft. Es betrifft nicht nur die 1. Säule sondern weit mehr Bereiche.

Es vergeht kein Tag, an welchem über den aktuellen und bevorstehenden Fachkräftemangel gelesen werden kann. Wie können ältere Mitarbeitende länger in der Unternehmung behalten werden, um dem Know-how-Verlust entgegenzuwirken? Wie werden Teilschritte der Pensionierung rechtssicher vereinbart? Ist eine Kündigung auf das Referenzalter sinnvoll und wie könnte ein Nachfolgevertrag aussehen?

Sind Dienstaltersgeschenke und weitere Ansprüche noch geschuldet bei Vertragsverlängerung nach dem Referenzalter?

Diese uns weitere Fragen werden wir im Workshop erarbeiten und beantworten.

 

Inhalt

Die Themen werden aus Arbeitgebersicht behandelt:

  • Kurzüberblick über die wesentlichen Aspekte der AHV-Reform 21 für Arbeitgebende mit Auswirkungen in AHV und Pensionskasse
  • Neue Möglichkeiten, neue HR Strategie?
  • Regelungen in Reglementen, Verträgen und individuellen Vereinbarungen
  • Versicherungsinfomation und Versicherungsdeckung

 

Anhand von verschiedenen Fallbeispielen werden einige Möglichkeiten ganzheitlich (Sozialversicherungen, Steuern, Arbeitsrecht, Abwicklung etc.) erörtert.

 

Zeitlicher Ablauf

Eintreffen ab 8:45 Uhr
Seminarstart: 9:00 Uhr
Pause mit Getränken
Seminarende: ca. 12 Uhr

 

Die Seminarunterlagen werden elektronisch als PDF zur Verfügung gestellt.

 

Referentinnen

Brigitte Kraus, konzis – Recht und Kommunikation
Brigitte Zulauf, Zulauf Consulting & Trading GmbH – Payroll und HR-Beratung

 

Zielpublikum

Der Workshop richtet sich an HR- Fachleute sowie weitere Interessierte, die sich mit dieser Materie befassen wollen oder müssen.

Wir freuen uns auf Sie.

 

Anmeldung

Aufgrund der limitierten Anzahl an Teilnehmenden (max. 10 Teilnehmende) werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und bestätigt.

 

Anmeldeschluss

6.3.2024

 

Kontakt

Konzis, Brigitte Kraus – Tel-Nr. +41 44 380 66 80, brigitte.kraus@konzis.ch

 

Annulation

Bei einer Abmeldung bis zu 8 Arbeitstagen vor der Veranstaltung wird die Teilnahmegebühr vollumfänglich zurückerstattet bei einer späteren Absage erfolgt keine Rückvergütung.

 

Weiteres

Auf Anfrage ist die Thematik auch als Firmenworkshop durchführbar.

 

Dokumente für Teilnehmer

Kursnummer

24A07

Datum

14.03.2024

Ort

konzis, Kreuzbühlstrasse 20, 8008 Zürich, Empfang im 2. Stock

Zeit

9.00 - 12.00 inkl. Pause

Preis

CHF 490.-- inkl. Seminarunterlagen

Hallo
schön, dass Sie hier sind. Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Abonnieren Sie den Newsletter
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner